Skip to main content

37. Orchesterakademie #mahlermitsahler

20 Jahre ROAM

Programm

D’un matin de printemps
D’un soir triste

Lili Boulanger

Im Sommerwind

Anton Webern

Sinfonie Nr. 1 D-Dur

Gustav Mahler

Dirigent

Gernot Sahler

Gernot Sahler, in Trier geboren, studierte Klavier und Dirigieren an der Folkwang-Hochschule für Musik, Tanz und Theater in Essen. Von 1991 an war er als Korrepetitor und Kapellmeister beim Theater Aachen, an der Theater Philharmonie Essen und am Staatstheater Mainz tätig. Von 1996 bis 2003 war er 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Staatstheater Mainz und von 1996 an Dozent für Dirigieren und Leiter des Peter-Cornelius-Orchesters.

Von 2003 bis 2006 war er 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Theater Freiburg. Einladung zur Biennale in Venedig für die Musiktheaterproduktion Les Nègres von Michaël Levinas. 2008/09 war er als Gastdirigent am Nationaltheater Maribor (Slowenien) tätig.

Nach einer Professur für Orchesterleitung an der Hochschule in Köln wurde er 2012 zum Universitätsprofessor für die musikalische Leitung des Departments für Musiktheater an die Universität Mozarteum Salzburg berufen. Seit 2017 ist er Leiter des Departments für Oper und Musiktheater. Zusammenarbeit mit den Regisseuren Hermann Keckeis, Eike Gramss, Karoline Gruber und Alexander von Pfeil; Produktionen am Mozarteum u. a.: La bohème, Le nozze di Figaro, Don Giovanni, The Rape of Lucretia, Carmen, Eugen Onegin, La finta giardiniera, Gianni Schicchi, Alcina, La finta semplice, Reigen, Les contes d’Hoffmann, Owen Wingrave, La clemenza di Tito, Faust und L’incoronazione di Poppea.

Gernot Sahler ist seit 2021 zusätzlich Leiter des neugegründeten Mozartforums der Universität Mozarteum Salzburg.

Quelle: https://www.moz.ac.at/de/personen/oper-musiktheater/sahler-gernot

Projektinfos

Ein besonderes Konzert zum 20-jährigen Jubiläum der Rheinischen Orchesterakademie Mainz mit Gernot Sahler.

Probewochenenden: 20. – 22. September, 03. – 06. Oktober, 01. – 03. November 2024

Konzert: 03. November 2024, Christuskirche Mainz, 18 Uhr

Holz: 4 Flöten (Picc)/4 Oboen (EH)/5 Klarinetten (Es, Bkl)/ 3 Fagotte (Kfg)

Blech: 7 Hörner/ 5 Trompeten/4 Posaunen/1 Tuba

Schlagwerk: 2 Pk, 3 Perc

Sonder: 2 Harfen, 1 Celesta

Streicher: 14 Vl1 / 12 Vl2 / 10 Vla / 8 Vlc / 6 Kb

Nichtmitglieder:

65€ / 55€ (ermäßigter Betrag für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende)

Mitglieder:

40€ / 30€ (ermäßigter Betrag für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende)

Geplanter Ablauf

Alle Proben finden in der IGS Anna Seghers in Mainz statt.

1. Wochenende:

Fr., 20.09.     18:30 Uhr        Orchesterversammlung

                  19:00-22 Uhr    Registerproben

Sa., 21.09.    10-13 Uhr

                  15-18 Uhr

                  19-22 Uhr

So., 22.09.   10-13 Uhr

                  15-18 Uhr

                  19-22 Uhr

jeweils Register- und Tuttiproben

2. Wochenende:

Do., 03.10.   10-13 Uhr

(Feiertag!)   15-18 Uhr

                 19-22 Uhr    Registerproben

Fr.,  04.10.   19-22 Uhr    Tutti

Sa., 05.10.      10-13 Uhr

                    15-18 Uhr

                    19-22 Uhr

So., 06.10.      10-13 Uhr

                    15-18 Uhr

                    19-22 Uhr

jeweils Register- und Tuttiproben

3. Wochenende: 
Fr, 01.11.     19-22 Uhr    Tutti

Sa, 02.11.   10-13 Uhr   Tutti
15-18 Uhr   Tutti
19-22 Uhr    GP

So, 03.11.   14 Uhr     Aufbau Bühne, anschl. Anspielprobe
18 Uhr    Konzert

Jetzt Online Bewerben

Bewerbungsschluss: 15.Juli 2024